Startseite                Aktuelles               Kurse von A - Z               Kontakt               Impressum
                            Impressum

                           
                           Angaben gemäß § 5 TMG:

                            Volksbildungswerk Nittenau e.V.
                           
                            1. Vorsitzende: Carolin Schmuck, M.A., 93149 Nittenau
                            2. Vorsitzender und Außenstelle Bruck i.d.Opf.: Ulrich F. Klein, 93149 Nittenau
                           

                            Gerichtsstr. 11
                            D-93149 Nittenau
                            Telefon: (09436) 301477
                            Mail: vbw.nittenau@online.de
                            Web: www.vbw-nittenau.de

                            Vereinsregisternummer: VR 10110 (Amtsgericht Amberg)
                            Steuernummer: 211/111/50211 (Finanzamt Cham)
                           
                            ------------------------------------------------------------------------------------------------



                             Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

                                  1. Teilnahme
                                  An allen Veranstaltungen und Kursen der Volkshochschulen, bzw. der Volksbildungswerke kann
                                  jeder teilnehmen.
 
                                  2. Die Volkshochschulen Nabburg und Neunburg bzw. die Volksbildungswerke Nittenau und
                                  Oberviechtach-Schönsee sind Mitglied des Vereins "Volkshochschulen im Landkreis Schwandorf
                                  für die Bereiche Nabburg, Neunburg, Nittenauund Oberviechtach".

                                  3. Anmeldung
                                  Anmeldungen erfolgen telefonisch, persönlich, per Fax oder per eMail bei den angegebenen
                                  Stellen bis zu den angegebenen Zeiten. Die Teilnahme an Veranstaltungen verpflichtet zur
                                  Eintragung in die Teilnehmerliste und zur Zahlung der Gebühr. Die Anmeldungen werden in
                                  zeitlicher Reihenfolge angenommen.
                                  Kurse und Arbeitsgemeinschaften können nur dann durchgeführt werden, wenn bei deren
                                  Beginn die nötige Mindestteilnehmerzahl eingeschrieben ist. Sind nicht genügend Interessenten
                                  gemeldet, muss der Kurs abgesetzt oder die Teilnehmergebühr erhöht oder die Unterrichtsdauer
                                  gekürzt werden. Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der
                                  Annahme durch die Volkshochschulen oder die Volksbildungswerke zustande. Mit seiner
                                  Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen des VHS-/ VBW-Leistungsangebotes an.
                                  Er erklärt damit verbindlich die Teilnahme am entsprechenden Kurs bzw. an der
                                  entsprechenden Veranstaltung.

                                  4. Bezahlung
                                  Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig.
                                  Die Kursgebühr ist bis spätestens drei Arbeitstage vor Kursbeginn zu überweisen oder am ersten
                                  Kursabend bzw. vor Veranstaltungsbeginn möglichst abgezählt bar zu entrichten. Die
                                  Überweisung hat mindestens folgende Angaben zu enthalten: Name des Teilnehmers,
                                  Benennung des Kurses/ der Veranstaltung. Beim Lastschriftverfahren bleiben bestehende
                                  Einzugsermächtigungen weiterhin gültig. Durch die Umstellung auf die SEPA-Regelungen, die
                                  ab 01. Februar 2014 auch für die Volkshochschulen gelten. werden bei Neuverträgen die Kurs-
                                  teilnehmer um ein SEPA-Lastschriftmandat gebeten. Die Volkshochschulen geben in diesen
                                  Fällen ein Formular heraus, auf dem noch Name und Anschrift des Kontoinhabers, BIC, IBAN,
                                  Datum, Ort und Unterschrift einzutragen sind. Spätestens 10 Tage vor Fälligkeit der Zahlung
                                  wird eine Vorabankündigung (Pre-Notification) je Anmeldung bzw. je Einzug bei einem Raten-
                                  zahlkurs versandt. Innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, kann eine
                                  Erstattung des Betrages verlangt werden, bei Belastung ohne gültiges Mandat sogar innerhalb
                                  von 13 Monaten.

                                  5. Teilnahmebescheinigung
                                  Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen für Kurse ausgestellt, wenn mindestens 80 %
                                  der Kursstunden besucht werden.

                                  6. Rücktritt/Rückbezahlung
                                  Findet ein Kurs oder eine Reise nicht statt, so werden die geleisteten Zahlungen zurückerstattet.
                                  Ein Rücktritt von der Teilnahme muss spätestens bis 12 Uhr des Anmeldeschlusstages erfolgen.
                                  Die VHS/ das VBW kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestzahl nicht erreicht wird,
                                  wenn der/die von der VHS/ vom VBW verpflichtete Dozent/in aus Gründen, die nicht in der
                                  Risikosphäre der VHS/ des VBW liegen (z.B. Krankheit), ausfällt. Bei Veranstaltungen, die an
                                  weniger als 7 Tagen stattfinden, ist ein Rücktritt nur möglich, wenn von dem Hörer/ der Hörerin
                                  eine Ersatzperson gestellt wird.
                                  Teilnehmer, die nach Beginn des Kurses noch teilnehmen wollen, haben die volle Kursgebühr in
                                  bar zu entrichten. Bleibt ein Teilnehmer dem Kurs/ der Veranstaltung aus Gründen, die die
                                  Volkshochschulen oder Volksbildungswerke nicht zu vertreten haben, fern, so besteht kein
                                  Anspruch auf volle oder partielle Rückerstattung der Kursgebühr.

                                  7. Studienreisen
                                  Die Haftung nach dem deutschen Reisegesetz übernimmt der Veranstalter und nicht die VHS/
                                  das VBW. Die VHS/ das VBW tritt als Vermittler der Reisen auf. Die Zahlung ist im Voraus zu
                                  leisten. Ist ein Teilnehmer verhindert, hat er für Ersatz zu sorgen.

                                  8. Haftung
                                  Für Unfälle, Schäden und Verluste wird keine Haftung übernommen. Die Haftung der VHS/ des
                                  VBW für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf
                                  die Fälle beschränkt, in denen der VHS/ dem VBW Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last
                                  fällt.

                                  9. Urheberschutz
                                  Fotografieren, Kopien von Software und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht
                                  gestattet.
                                  Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der VHS/ des VBW auf keine
                                  Weise vervielfältigt werden.

                                  10. Leistungsumfang, Schriftform
                                  Der Umfang der Leistungen der VHS/ des VBW ergibt sich aus der Kursbeschreibung des
                                  halbjährlich erscheinenden Programms. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Der
                                  Dozent/ die Dozentin ist zur Änderungen der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von
                                  Zusagen nicht berechtigt. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform. Programm-
                                  änderungen bleiben vorbehalten. Sie werden rechtzeitig durch die Presse bekannt gegeben.

                                  11. Hausordnung
                                  Die Volkshochschule bzw. das Volksbildungswerk ist in den jeweiligen Kursräumen zu Gast.
                                  Bitte behandeln Sie die Einrichtung schonend. Es darf nicht geraucht werden.

                                  12. Vorschläge und Kritik
                                  Vorschläge zur Programmverbesserung und sachliche Kritik sin bei den Volkhochschulen bzw.
                                  Volksbildungswerken erwünscht.

                                  13. Informationen
                                  Informationen über Veranstaltungen und Kurse geben neben diesem Lehrplan auch Plakate,
                                  regelmäßige Hinweise in der Tagespresse und das Internet.


                                  Informationen zum Datenschutz
                                

                                  1. Verantwortlichkeit für den Datenschutz
                                  Die Volkshochschulen Nabburg und Neunburg vorm Wald sowie die Volksbildungswerke Nittenau
                                  und Oberviechtach-Schönsee (nachfolgend "VHS" oder "wir" genannt) sind Verantwortliche im
                                  Sinne des Datenschutzrechtes.

                                  2. Kursanmeldung
                                  Die im Anmeldebogen abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
                                  und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten und
                                  freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten
                                  (Name, Geburtsjahr) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um
                                  sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu
                                  treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend
                                  erforderlich sein.

                                  Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse,
                                  Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht
                                  zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren frei-
                                  willigen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

                                  Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Last-
                                  schriftmandat erteilen. Ist der Lastschriftmandatbogen abtrennbar, müssen Sie zur Zuordnung
                                  nochmals Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse angeben. Die freiwilligen Zusatzangaben
                                  dienen ebenfalls der Durchführung Ihres Lastschriftmandates. wenn Sie uns die zwingend erfor-
                                  derlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des
                                  Kursbeitrages anderweitig veranlassen. Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-
                                  Dienstleister betreut werden. Die Bereitstellung Ihrer Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch
                                  vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

                                  3. Newsletter
                                  Sie können uns eine Einwilligung erteilen, Ihre eMail-Adresse zur Zusendung von Werbe-
                                  informationen der VHS zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre eMail-Adresse nicht
                                  für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft
                                  widerrufen. Den Widerruf können Sie uns über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief,
                                  eMail, Link im Newsletter) mitteilen.

                                  4. Weitergabe Ihrer Daten
                                  Wir geben Ihren Namen, eMail-Adresse und - soweit angegeben - Telefonnummer an den
                                  jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch
                                  die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und
                                  Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuch-
                                  halter, Schulabschlüsse) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter.
                                  Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung.

                                  Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontakt-
                                  daten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz "BAMF") weiterleiten. Ferner kann
                                  bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden,
                                  eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungenen beruhen auf einer
                                  rechtlichen Verpflichtung.

                                  5. Kontaktaufnahme
                                  Wenn Sie uns eine Nachricht senden, nutzt die VHS die angegebenen Kontaktdaten zur
                                  Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt abhängig
                                  von Ihrem Anliegen und Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer zur Durchführung
                                  vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung.

                                  6. Speicherung und Löschung
                                  Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche
                                  Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre
                                  Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt.
                                  Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, bzw. erfolgreicher
                                  Bezahlung des Kursbeitrages bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger
                                  Inanspruchnahme gelöscht.

                                  Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben,
                                  werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet bzw. Ihr Anliegen vollständig geklärt ist
                                  und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur
                                  Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist
                                  gespeichert.

                                  7. Ihre Rechte
                                  Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei der VHS gespeicherten Daten
                                  zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen. Ferner
                                  können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand
                                  anderen übertragen zu lassen.
                                                               
                                                      
                                                                        ------------------------------

                                 
                                  Haftungsausschluss (Disclaimer)

                                  Haftung für Inhalte:

                                  Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach
                                  den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter
                                  jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen
                                  oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
                                  Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den
                                  allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst
                                  ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden
                                  von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

                                  Haftung für Links:

                                  Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen
                                  Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr
                                  übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder
                                  Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der
                                  Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum
                                  Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der
                                  verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht
                                  zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links
                                  umgehend entfernen.

                                  Urheberrrecht:

                                  Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen
                                  dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede
                                  Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen
                                  Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
                                  Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch
                                  gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die
                                  Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
                                  gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden,
                                  bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
                                  werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


                                  Quelle: http://www.e-recht24.de